Anatomische Trensen, optimal für dein Pferd

Anatomische Trensen bieten durch ihre Konstruktion mehr Komfort und bringen durch das gebogene Genickstück und ihre ergonomische Form weniger Druck auf die Gesichtsnerven. Das Reithalfter schont somit den empfindlichen Gesichtsnerv "Nervus Facialis".
Anatomische Trensen eignen sich hervorragend für sensible und junge Pferde. Gute Leistungen kann ein Pferd nur dann bringen, wenn es sich absolut wohl fühlt.
Equitus Beta Trense anatomisch Spezial
279,00 EUR
Spirit Trense anatomisch
169,00 EUR
Feeling Trense anatomisch
99,00 EUR
Malibu Trense anatomisch ohne Zügel
249,00 EUR
Trense Mexikanisch
238,50 EUR
Equitus Delta Trense anatomisch Spezial
239,00 EUR
Marcus Ehning II Springtrense
259,90 EUR
Switch Trense anatomisch 2in1
319,00 EUR
Trense Premium Sports Stanford
249,00 EUR
Kandare Premium Sports Venice
269,00 EUR
259,00 EUR
Milan Kandare anatomisch ohne Zügel
269,00 EUR
Trense Ultrasoft Tara
165,00 EUR
Modena Trense anatomisch
169,00 EUR
Trense 2500 Freedom
360,00 EUR
Horseware Rambo Micklem - erste anatomische Trense

Horseware Irland war der erste Hersteller, der die perfekt sitzende Trense entwickelte: Die anatomische Trense „Rambo Micklem“! Mit ihrer anatomischen Form vermindert sie als erste anatomische Trense Druck und Unbehagen an den empfindlichen Stellen des Kopfes. 2008 wurde Horseware hierfür mit dem Innovationenpreis BETA International ausgezeichnet.

Worauf Du achten solltest

Nach diesem Durchbruch zogen auch andere Trensen-Hersteller mit anatomischen Trensen nach. Wie auch bei den normalen Trensen liegen auch hier die Unterschiede in Preis, Lederqualität und der komfortablen Polsterung. Aber auch bei den anatomischen Formen zeigen sich deutliche Unterschiede. Hierbei solltest Du beim Kauf darauf achten, dass die "anatomische Trense" auch tatsächlich so konzipiert ist, dass sie den Gesichtsnerv umgeht und über ein geschwungenes Genickstück verfügt. Eine Trense ist nicht anatomisch, wenn sie nur mehr gepolstert ist.

Was macht eine anatomische Trense aus?

Bereits beim ersten Tragen kann eine bessere Anlehnung, Losgelassenheit und eine deutliche Verbesserung der Rittigkeit zu spüren sein. Sie sind für jedes Pferd eine wohltuende Anschaffung.
Es geht nicht nur um den perfekt passenden Sattel, sondern auch um die optimal anliegende Trense, welche Druck und Unbehagen mindert. Nur ein kleines bisschen zu viel Druck auf die falsche Stelle, könnte bei Deinem Pferd unnötiges Unwohlsein verursachen.

Mehr erfährst Du in unserem Blog: Anatomische Trensen: Nur ein Trend?

*inkl. 19% MwSt., Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Gutscheine

Gutscheine bestellen

Deckenwäsche

Verweis zur Deckenwäsche Seite

Sattlerei

Verweis zur Sattlerei Seite

Blog

© 2017 Horse Shop Landenhausen || made by ideenwerft