Chaps für Reiter von Top Herstellern



Gute Chaps sind vor allem Eins: Absolut komfortabel. Chaps eignen sich vor allem für das tägliche Training besonders gut. Sie sind schnell über die Stiefeletten gezogen und bieten angenehmen Komfort. Wir führen Einsteiger-Chaps für Reitanfänger und Kinder, aber auch stilvolle, technisch hochwertige Lederchaps, welche mit bestem Komfort überzeugen und wie eine zweite Haut bequem am Bein anliegen. Welcher für Dich der Beste ist, das entscheidet die Passform und der Komfort an Deinem Bein.

Gerne unterstützt Dich unser Team hierbei.

Chaps Sirius
159,00 EUR
Minichap
Parlanti Minichap
174,00 EUR
Suede Chap Kinder
19,90 EUR
Mini Chaps Lyra New
98,00 EUR
Chaps Leder Comfort Fit
84,90 EUR
Soft Chap Comfort
69,90 EUR
Minichaps Classic Leder
155,00 EUR
Kids Chaps
58,00 EUR
Minichaps waschbar
30,95 EUR
Chap "Sophia"
139,00 EUR
Weitere Farben dieses Artikels
Chap "Sophia"Chap "Sophia"
Livorno Chap
Kentaur Livorno Chap
99,00 EUR
Free for Freejump Kurzchaps
217,00 EUR
Livorno Chap 2-farbig
98,90 EUR
Minichaps Profi
95,00 EUR
Stretch grainé Chaps
25,90 EUR
Dressage Chap
159,00 EUR
Chaps unisex ESKE
25,90 EUR
Minichap Original
193,00 EUR
Weitere Farben dieses Artikels
Minichap Original
Minichap Stretchy
24,00 EUR

Die richtige Materialauswahl für Chaps - Nylon oder Leder?

Es gibt preiswerte Chaps aus Nylon, Kunst- oder Wildleder, welche sehr weich und bequem sind und sich ideal für Reitanfänger und Kinder eignen. Zum Turnierreiten sollten es jedoch unbedingt Lederchaps sein, die es von sehr weichem Kalbsleder bis zu besonders starkem Leder (für Dressurreiter) gibt. Diese bieten wir in bewährter Qualität von Top Marken wie Ariat, Cavallo, Dyon, Suedwind, Tonics und vielen weiteren an.

Stiefeletten und Chaps - Dein Look

Als Reiter hast Du Deine Vorstellungen, wie Deine Stiefeletten und Chaps zusammen aussehen sollen. So suchst Du Dir z.B. bequeme Stiefeletten mit Schnürung vorne und Reißverschluss hinten aus und nimmst den Lederchap aus dem weichesten Leder, der sich direkt beim Anprobieren schon von seiner besten Seite zeigte.
Neben der Optik solltest Du allerdings auch darauf achten, wie hoch der Chap sein sollte. Auch ein Lederchap setzt sich noch etwas und sollte daher nicht zu weit unter der Kniekehle sitzen.
Hierbei ist ebenfalls zu beachten, ob Du springst oder Dressur reitest. Ein Springreiter benötigt eher weicheres Leder und einen kürzeren Schaft, da er sehr beweglich im Parcour sein muss. Zum Dressurreiten darf der Schaft des Chaps deutlich höher sein.

Stiefel einlaufen? Nein Danke!

Ein Lederstiefel will eingelaufen werden bis er sitzt wie angegossen und Komfort gewähren kann. Stiefeletten und Chaps haben den Vorteil, dass Du direkt losreiten und den Komfort genießen kannst.  Zudem kannst Du direkt nach dem Reiten die Chaps ausziehen und mit Deinen Stiefeletten z.B. noch einkaufen gehen. Berufsreiter tragen gerne Chaps, da es einfacher ist kurz vor dem Reiten die Chaps anzuziehen und nach dem Reiten wieder in den Schrank zu hängen.

*inkl. 19% MwSt., Versandkostenfrei innerhalb Deutschland

Gutscheine

Gutscheine bestellen

Deckenwäsche

Verweis zur Deckenwäsche Seite

Sattlerei

Verweis zur Sattlerei Seite

Blog

© 2017 Horse Shop Landenhausen || made by ideenwerft