Spracheinstellungen
Sprache
Lieferland

Vorderzeuge

Ein Vorderzeug eignet sich hervorragend bei einer schlechten oder wenig ausgeprägten Sattellage des Pferdes. Der Sattel kann mit einem Vorderzeug nicht nach hinten rutschen und bleibt sicher an seinem Platz. Ein Vorderzeug wird an der Sattelkammer des Sattels befestigt und verläuft über den Schulter-Hals-Bereich an der Brust zusammen. Dort geht ein Riemen zum Sattelgurt, in den er am Bauch eingehängt wird. Meist wird ein Vorderzeug in Kombination mit einem Martingal verwendet. Ein 5-Punkt Vorderzeug wird zusätzlich an den Gurtstrippen unter dem Sattelblatt befestigt. Ein Vorderzeug mit elastischem Einsatz wird gerne beim Springreiten wie auch Geländereiten eingesetzt. So wird der Sattel an seinem Platz gehalten ohne dabei das Pferd in der Bewegung einzuschränken.

Sortieren nach:
Artikel pro Seite:
Filter
Filter