Spracheinstellungen
Sprache
Lieferland

Sporen und Sporenriemen für fortgeschrittene Reiter

Jeder hat es in den Reitstunden schon mal gehört: Sporen muss man sich erst verdienen. Und das hat auch seinen Grund: Wer Sporen am Fuß hat muss sicher und ausbalanciert im Sattel sitzen und ein sehr gutes Gefühl mit den Beinen haben. Mit Sporen werden die Treibhilfen des Beines verstärkt. Ein Pferd, das beispielsweise nicht gut auf das Bein reagiert, kann sich mit Sporen viel besser anfühlen.

Die Sporen verfeinern die Hilfen des Reiters, da hierbei nur ein kurzer Impuls gegeben wird. Diese kurzen Hilfen sind zielführender als ein regelmäßiges dumpfes Klopfen der Ferse am Pferdebauch, wodurch das Pferd mit der Zeit abstumpft und nicht mehr so gut auf das Bein reagiert.

Sortieren nach:
Artikel pro Seite:
Filter
Filter